Executive Placement 

So kommt man als Expat ohne Karriereknick wieder zurück nach Deutschland

Ein Beitrag von Frank Adensam über intelligentes Karriere­management für obere und Top-Führungs­kräfte: Ein Konzentrat aus über 30 Jahren Management­beratung.


Man geht für ein paar Jahre ins Ausland wegen der Karriere und kommt wieder zurück wegen der Familie. So weit, so normal. 

Auslandserfahrung als Karriere-Turbo

Vielen Führungskräften wird ein mehrjähriger Auslandsaufenthalt als karriereförderlich ans Herz gelegt. Dann erfolgt die Delegation oft zunächst für einen begrenzten Zeitraum, zum Beispiel drei Jahre, dem sich dann häufig ein weiterer Zeitraum anschließt. Abenteuerlust, Gestaltungsdrang, Selbstentfaltung – Es gibt viele Motive für diesen Schritt. 

Ins Ausland wegen der Karriere - zurück nach Deutschland wegen der Familie


Wenn dann allerdings nach ein paar Jahren im Ausland die Kinder schulpflichtig oder die alten Eltern in Deutschland langsam gebrechlich werden, ändert sich die Motivlage häufig und es kommt der Wunsch nach Rückwanderung auf.

Die Welt im deutschen Stammhaus dreht sich schnell


Was, wenn dann die „Reise nach Jerusalem“ beginnt und sich herausstellt, dass momentan keine adäquate Verantwortung in der deutschen Konzernzentrale vakant ist? Dann ist guter Rat teuer. Man könnte sich außerhalb des Unternehmens nach einer adäquaten Verantwortung umschauen, aber man hat in den Auslandsjahren den Kontakt zu den wichtigsten Akteuren im deutschen Arbeitsmarkt vernachlässigt. Es gibt meist keine warmen Headhunterkontakte mehr und kein aktuelles Know-How in den Dos and Don’ts in den Bewerbungsprozessen im deutschen Arbeitsmarkt. Hinzu kommt noch die Zeitverschiebung und ein genereller Zeitmangel, sich um eine zielführende Bewerbungskampagne im deutschen Arbeitsmarkt professionell zu kümmern, die auch die wesentlich attraktiveren Positionen im verdeckten Arbeitsmarkt mit einschließt. Also was tun?

Ein Karriereknick droht

Das Worst Case Szenario ist dann, die aktuelle Position zu kündigen, arbeitslos zurück nach Deutschland zu kommen, eine provisorische Wohnung in der Nähe des Familienstammsitzes zu nehmen um sich dann aus der Arbeitslosigkeit heraus um eine neue Verantwortung zu bewerben und ein paar Monate später ein zweites Mal in die Region des zukünftigen Dienstsitzes umzuziehen. Arbeitslosigkeit, Karriereknick, Einkommensverlust und doppelte Umzugslogistik – eine Horrorvorstellung, die mit dem ursprünglich angedachten „Karrierebooster Auslandsentsendung“ wenig gemein hat.

Unsere smarte Problemlösung

Hier kommt eine intelligente Problemlösung ins Spiel. Es gibt einige wenige spezialisierte Personalberater in Deutschland, die ausschließlich kandidatenseitig arbeiten und die sich auf die Placementberatung von Führungskräften fokussiert haben. Kennzeichen dieser meist mittelständischen Beratungsboutiquen ist die hochindividuelle Beratung und qualitativ hochwertige Prozessbegleitung Ihrer Kunden. 

Unser Haus, die Adensam Managementberatung ist eine der führenden Agenturen in diesem Sektor. Wir sind Begründer und Pionier der Executive Placement-Beratung im deutschsprachigen Raum. 

Die Vorgehensweise, die durch den Einsatz eines Executive Placement möglich ist, lässt sich so beschreiben: Zuerst wird die neue berufliche Verantwortung in Deutschland gefunden. Und zwar idealerweise aus der noch ungekündigten Verantwortung im Ausland unter Berücksichtigung von Kündigungsfristen und Wettbewerbsverboten. Falls nötig mit geschlossenem Visier unter Nutzung einer Treuhandadresse. 

Rückwanderung mit nahtloser Fortsetzung Ihrer erfolgreichen Laufbahn

Wir bearbeiten hierbei nicht nur den sichtbaren Arbeitsmarkt, sondern auch den wesentlich größeren und attraktiveren verdeckten Arbeitsmarkt und bieten den Kunden zusätzlich einen Multiplikationseffekt in die Headhunterwelt. Dieser Multiplikationseffekt ist uns nur deshalb möglich, weil wir mit den Recruitingfirmen kooperieren, nicht konkurrieren. Wir bieten kein Headhunting und halten nicht in beide Richtungen die Hand auf. Das ist ein wichtiger Faktor.

Auf diesem Weg unterschreiben Sie zuerst den neuen Arbeitsvertrag - durchschnittlich binnen 6 bis 9 Monaten - kündigen erst anschließend den bestehenden Vertrag und organisieren dann im dritten Schritt den Umzug direkt in die Nähe des zukünftigen Dienstsitzes. Das ist die wesentlich intelligentere Vorgehensweise. Kein Karriereknick, keine Einkommensverluste, keine doppelte Umzugslogistik. 

Die inhaltliche Beratungs- und Vermittlungsarbeit findet hauptsächlich online und in VideoCalls statt. Wenn Sie Vorstellungsgespräche in Deutschland haben, treffen wir uns zuvor zu einer intensiven persönlichen Gesprächsvorbereitung in unserem Mannheimer Büro, das mit dem ICE in ca. 50 Minuten vom Frankfurter Flughafen aus erreichbar ist. 

Sprechen Sie uns jederzeit gerne an, wenn Sie Interesse an einem Beratungsgespräch zu dieser Vorgehensweise haben.


Zum Autor:

Frank Adensam berät seit über 30 Jahren Menschen „between two Jobs” und hat inzwischen weit über 3.000 Karrieren entscheidend mitgestaltet. Seit über 20 Jahren konzentriert er sich hierbei auf obere und Top-Führungskräfte mit 6-stelligem Jahresgehalt. Er arbeitet mit einem hochqualifizierten Beraterteam im Herzen Mannheims direkt am weitbekannten Mannheimer Wasserturm. Er ist heute einer der erfahrensten Karriereberater Deutschlands und der Begründer des Executive Placement, einer konzeptionellen Weiterentwicklung der klassischen Outplacementberatung mit speziellem Zuschnitt auf die hohen Anforderungen von oberen und Top-Führungskräften.